arrow-down-01arrowscalendarcheck-iconclockclose-iconconnexionemailexcel-iconfacebookforward-iconglobelinkedinmagnifieropen-bookquestion-markshopping-bagtweeterwrite-icon

Gentlemen Grand Prix 2018

Activity

Erlebnisbericht zum GGP 2018

Liebe Lions

Am letzten Samstag fand der 40. und letzte Gentlemen Grand Prix zu Gunsten des Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten und der Tagesschule Momo statt. Der Lions Club Zürich-Witikon war mit vier Teams am Start.

Grosser Pechvogel dieses Jahr war Urs Dillena. Aufgrund eines Trainingssturzes musste er Forfait erklären. Gute und schnelle Besserung auch auf diesem Weg! 

Schönerweise ist der andere Urs genannt Schroeder kurzfristig eingesprungen. Zusammen mit Romy, der x-fachen GGP Championesse, und Wolfgang im Begleitfahrzeug belegten sie den 28. Platz mit etwas über einer Stunde Fahrzeit. (Nach dem Warmfahren brauchte Urs für die zweite Runde fast wie in alten Zeiten bloss noch 47 Minuten). Der Lötscher-Express mit Bernhard, Tochter Isabelle und Andrea im Begleitfahrzeug umrundete den Greifensee in guten 58 Minuten. Sie belegten den 41. Platz.

Dem nass kalten Wetter trotzten auch Lucas und ich. Wir mühten uns redlich ab, währendem Sara das Trockensein im Auto genoss. Wir landeten schliesslich auf dem 25. Rang.

Nur um winzige zwölf Sekunden verpassten Heinz, der Ehrenpräsident des GGP, und Margrit, Ehrenmitglied, das Podest. Mit einer Fahrzeit von rund einer Stunde und fünf Minuten fuhren die beiden als beste Lions auf den vierten Platz. Herzliche Gratulation.

Die Rangliste findet Ihr hier

An dieser Stelle möchte ich auch Marco Lanter und seinem Team für die promote Abwicklung der Zahlungen im Hintergrund danken. 

Es ist schade aber nachvollziebar, dass der GP nicht weitergeführt wird. Vielleicht gibt es künftig die Möglichkeit, in einem anderen Format für die gute Sache zu pedalen. 

Beste Lions-Grüsse

Samuel