arrow-down-01arrowscalendarcheck-iconclockclose-iconconnexionemailexcel-iconfacebookforward-iconglobelinkedinmagnifieropen-bookquestion-markshopping-bagtweeterwrite-icondeconnexion

Coronavirus: LCI Hauptsitz geschlossen

International

Der Hauptsitz von Lions Clubs International in Oak Brook bleibt bis mindestens zum 30. Mai 2020 geschlossen.

Liebe Lionsfreunde,

die Regierung des US-Bundesstaates Illinois gab bekannt, dass die Ausgangssperre mindestens bis zum 30. Mai verlängert wird, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Zu den Maßnahmen gehört die Einschränkung aller nicht-wesentlichen Dienste im Bundesstaat. Lions Club International wird als nicht-wesentlich eingestuft. In Einklang mit diesem Mandat bleibt der Hauptsitz von Lions Clubs International in Oak Brook bis mindestens zum 30. April 2020 geschlossen.

Auch wenn unsere Mitarbeiter nicht im Gebäude sind, arbeiten diese von zuhause und sind während der Geschäftszeiten erreichbar. Sie können bei Bedarf mit den Mitarbeitern von LCI oder LCIF Kontakt aufnehmen.

Einige Systeme können dadurch verlangsamt sein. Auch die Antwortzeit kann sich verlängern. Ebenfalls sind voraussichtlich einige unserer Geschäftsprozesse, die körperliche Anwesenheit voraussetzen, davon betroffen.

Genauere diesbezügliche Informationen schicken wir Ihnen im Verlauf der Situation, hier ist jedoch eine erste Orientierungshilfe:

  • Informationen zu Distrikt- und Multi-Distrikt-Versammlungen finden Sie auf unserer Website unter: Website zu Coronavirus-Updates.

  • Ausstehende Beiträge betreffend: Wir empfehlen, dass Distrikte Clubs erlauben, an Wahlen teilzunehmen, wenn diese nachweisen können, dass Sie die Zahlung getätigt haben. Dies ist per Bankauszug, Sichtwechsel etc. möglich. Clubs werden während dieser Zeit nicht aufgelöst, aufgrund der Probleme, die sich mit dem Erhalt und der Bearbeitung von Schecks und elektronischen Zahlungen ergeben.

  • Wir bitten, internationale Zahlungen online über MyLCI oder mithilfe anderer elektronischer Zahlungsmethoden vorzunehmen (ACH, SEPA, Boleto, NEFT etc.), statt Schecks zu senden.

  • Auch LCIF-Spenden können über die Website vorgenommen werden, anstatt Checks zu senden. Bitte haben Sie auch Verständnis, dass die Auszahlung von Zuschüssen und Versendung von Anerkennungen verzögert werden, solange der Hauptsitz geschlossen ist.

  • Außerdem werden sich Verzögerungen bei dem Versand von Auszeichnungen und -Anerkennung, Clubbedarfsartikeln und bei der Bearbeitung von Kostenrückerstattungen ergeben.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld in diesen schweren Zeiten und wünschen den Lions und Mitarbeitern weltweit Gesundheit und Sicherheit.

Mit freundlichen Grüßen

PIP Frank Moore
Executive Administrator und Secretary