arrow-down-01arrowscalendarcheck-iconclockclose-iconconnexionemailexcel-iconfacebookforward-iconglobelinkedinmagnifieropen-bookquestion-markshopping-bagtweeterwrite-icondeconnexion

Covid19 - Kommuniqué vom 13.12.2020

National

Der Bundesrat hat am 11. Dezember eine Reihe von Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie im ganzen Land beschlossen.

Liebe Lions,

An seiner Sitzung vom 11. Dezember 2020 hat der Bundesrat eine Reihe von Massnahmen zur  Bekämpfung der Pandemie Covid-19 im ganzen Land beschlossen. Die neuen Massnahmen von  Bund und Kantonen auf nationaler Ebene zielen darauf ab, die Gesundheit der Bevölkerung besser  zu schützen und eine Überlastung der Spitäler in den kommenden Wochen und Monaten zu  verhindern.  

Bis anhin mussten Treffen so weit wie möglich vermieden werden, seit dem 12. Dezember 2020 sind  öffentliche Veranstaltungen jedoch verboten. Ausgenommen sind religiöse Feiern, Beerdigungen,  Versammlungen von Legislativen und politische Kundgebungen. Diese Regel ist bis zum 22. Januar  2021 in Kraft und kann je nach epidemiologischer Situation verlängert werden. 

In dieser Hinsicht wollen und müssen die Lions vorbildliche Bürger sein und sich im Kampf gegen  diese Pandemie engagieren. Deshalb sollt ihr euch weiterhin aktiv an sozialen Aktionen beteiligen,  unsere Gemeinden haben es noch nie so sehr gebraucht, aber keine physischen Treffen mehr  organisieren, bis sich die Situation deutlich verbessert hat. 

Diese Krise wird noch einige Zeit andauern, daher sollten wir uns jetzt um unsere Lions kümmern  und neue Lösungen finden, um unsere wichtige Aufgabe als Lions zu erfüllen, wie z.B. die  Durchführung unserer Sitzungen per Videokonferenz (Microsoft Teams ist die Lösung, die wir  empfehlen und die das Distrikt-Kabinett bereits seit mehreren Jahren einsetzt). 

Es ist auch wichtig, dass ihr in euren Vorständen über eine Arbeitsweise nachdenkt, die es euch  ermöglicht, aktiv zu bleiben, zu diskutieren, Entscheidungen zu treffen.  

Profitez des semaines à venir, plus calmes au niveau des activités Lions, pour recharger vos  batteries, et partager du temps avec votre famille.  

Nutzt die kommenden Wochen, ruhiger an Lions-Aktivitäten, um eure Batterien wieder aufzuladen  und Zeit mit eurer Familie zu verbringen. 

Der Krisenstab steht euch zur Verfügung, wenn ihr Fragen habt oder Hilfe benötigt (krise@lions102w.ch). 

Da sich die Situation jeden Tag ändert und auf Bundes- und Kantonsebene neue Massnahmen  beschlossen werden könnten, ist es unerlässlich, dass die an euch gerichteten Empfehlungen strikt  umgesetzt werden.  

Wir danken euch für eures anhaltende Engagement und eure aktive Beteiligung an der Erhaltung  der öffentlichen Gesundheit.

Mit besten Grüssen. 

Pascal Hilty,
Governor D102W

Georges Torti 
Koordinator Krisenstab D102W 

PS. Besucht regelmässig unsere spezifische Internetseite des Distriktes 102 West: https://www.lionsclubs.ch/de/district-west/covid19.html 

Referenz: www.bag-coronavirus.ch