arrow-down-01arrowscalendarcheck-iconclockclose-iconconnexionemailexcel-iconfacebookforward-iconglobelinkedinmagnifieropen-bookquestion-markshopping-bagtweeterwrite-icondeconnexion

Lasst uns den Kopf gegenüber covid 19 hochhalten

Activity

Die Pandemie schränkt uns ein und verleitet uns zur Untätigkeit. Mit Blick auf die Zukunft, kann dies aber die menschliche Natur nicht befriedigen. Die Lions wissen, wie man sich zusammenschliesst, um sich in die richtige Richtung zu bewegen. Wir wissen, wie wir neue Achsen der menschlichen Beziehung erschaffen können.

Die Pandemie hielt uns, ob gewollt oder ungewollt, drei Monate lang an Ort und Stelle. Jenseits der Zwänge erlebten viele von uns diese Zeit der Gefangenschaft als eine Rückkehr zu uns selbst, die Entdeckung einfacher Dinge und ein damit verbundenes Gefühl der Vereinfachung. Einige von uns könnten sogar versucht sein, diese Zeit der Ruhe und Gelassenheit als den idyllischen Höhepunkt des menschlichen Ideals zu betrachten, so wie das Eldorado von Candide. Andererseits hämmert François Marchand, eine emblematische Figur der Gewaltlosigkeit, ein, dass "ohne Konflikt zu leben ohne Interesse ist". Seit Zehntausenden von Jahren treibt uns die menschliche Natur voran, indem sie uns bei jedem Schritt erfindet, um Konflikte zu lösen und die Herausforderungen auf dem Weg dorthin zu überwinden, wobei wir uns gegebenenfalls bei der Aushandlung einer konstruktiven Lösung mit unseren jeweiligen Meinungen konfrontieren. Die Pandemie steht als neue Herausforderung vor uns und fordert unsere Kreativität auf, Lebensregeln zu finden, die den Erfordernissen der neu geschaffenen Situation entsprechen, uns anzupassen und den Dialog mit unseren Mitmenschen zu finden, um gemeinsam eine neue Zukunft zu schmieden. Reich an der Vielfalt seiner Mitglieder bietet der Lionismus eine einzigartige Gelegenheit, sich zu treffen, auszutauschen und Projekte zu entwickeln, die uns helfen werden, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Die Herausforderung ist bei weitem nicht unbedeutend und lädt uns ein, sie mit vereinten Kräften anzugehen. Es ist jetzt höchste Zeit, Eure Aktionen wieder aufzunehmen und "unsere Kraft" zu nutzen, um Lösungen für die Zukunft zu finden, und gleichzeitig Solidarität mit all jenen zu zeigen, die durch diese Ereignisse in die Not getrieben wurden.

Geleitet von ihren humanistischen Idealen und dem Motto ihres Gouverneurs, «Freundlichkeit ist wichtig», haben Lions die Mittel, ihre Energie in die richtige Richtung zu lenken. Helfen wir mit beim Aufbau der neuen Gesellschaft im Zeichen der Pandemie.

Liebe Lions und Leos, steigt in den Sattel und trägt die Fackel unserer wunderbaren Organisation mit Stolz und Begeisterung. Benutzt Eure Kreativität und Eure Fähigkeit zu helfen! Euer Engagement  wird dem Leben Würze verleihen.