arrow-down-01arrowscalendarcheck-iconclockclose-iconconnexionemailexcel-iconfacebookforward-iconglobelinkedinmagnifieropen-bookquestion-markshopping-bagtweeterwrite-icondeconnexion

Running Lions

Der LCBB hat seine Muskeln spielen lassen und am 24. und 31. Dezember schöne Festtags-Lauftrainings entlang der Aare gemacht, beide Male gefolgt von einem isotonisch hochwertigen und Corona-konformen Apéro.

Am 24. Dezember waren mehr Löwen und Löwinnen als Bären im Bärenpark Bern zugegen. Fünf Löwen (leider keine Löwinnen) der neu gegründeten Cool Runnings-Gruppe aka "LCBB Sportabteilung" haben im Windschatten von P. Wicki und dank Hilfe von Leithund Marley einen vergnüglichen 8,5 km-Run entlang der Aare (Bärenpark - Stauwehr Felsenau -  Matte - Schwellenmätteli - Bärenpark) absolviert. Beim anschliessenden Regenerations-Apéro freuten sich die Läufer über die Unterstützung durch Semi und Mira.

Der Start des Silvester-Runs erfolgte dann am 31.12. beim Resto Tierpark und die Routenführung ging erneut entlag der Aare (Tierpark - Steinböcke - Wildschweine - Muribad - Auguet - Eichholz - Tierpark), diesmal auf einer Distanz von rund 10,5 km. Die LCBB-Running-Crew freute sich über die Teilnahme von Bernhard Eicher und Mylène Thiébaud vom LC Esprit Bern und die erneute Unterstützung durch Marley. Beim cooling-down Apéro konnten Spurenelemente in Form von Lions-Bier, Prosecco und Wasser nachgefüllt werden und das Jahr bei einem Schwatz ausklingen lassen.