District Centro

Lions Clubs International

Lions sind Frauen und Männer, die in ihrer Freizeit im Bereich gemeinnütziger und humanitärer Hilfsdienste leisten. Die Freiwilligenorganisation wurde 1917 in Chicago gegründet, ist die weltweit grösste Hilfsdienstorganisation und handelt nach dem Grundsatz: "Wir dienen".

Das Engagement der Lions-Clubs für Blinde und Sehbehinderte findet weltweit Beachtung. Es geht auf die Initiative von Helen Keller zurück, die auf dem internationalen Lions-Kongress 1925 an die Lions appellierte, sich als "Ritter der Blinden im Kreuzzug gegen die Dunkelheit" einzusetzen.

Darüber hinaus fördern die Lions im Rahmen ihrer Jugend-Programme junge Menschen, setzen sich für den Umweltschutz ein, klären über Diabetes auf, kämpfen gegen Hörschwäche und Taubheit und unterstützen über ihre Stiftung regionale und nationale Projekte sowie Katastrophenopfer in aller Welt.

District 102 Centro

Der District Centro ist einer der drei Distrikte die den Multi-District 102 Schweiz-Liechtenstein bilden.

Der District Centro wurde 1994 gegründet und umfasst die Kantone Basel-Stadt (BS) und Landschaft (BL), Solothurn (SO), Aargau (AG), Luzern (LU), Zug (ZG), Schwyz (SZ), Ob- und Nidwalden (OW / NW), Uri (UR) und das italienischsprachige Tessin (TI).

Am Ende des Lions Jahres 2015-2016 der District zählte mehr als 2‘800 Aktive Mitglieder unterteilt in 68 Clubs bzw. 8 Zonen.

Der District steht unter der Leitung des District-Governors. Ihr / ihm zur Seite steht das Distrikt-Kabinett mit dem Führungsstab, den Ressort-Beauftragten und den Zonen Chairmen (siehe Organigramm).