arrow-down-01arrowscalendarcheck-iconclockclose-iconconnexionemailexcel-iconfacebookforward-iconglobelinkedinmagnifieropen-bookquestion-markshopping-bagtweeterwrite-icon

Wohnhaus Mettenweg Stans - moved by Lions Club

Action sociale Fonds

Die beiden Lions Clubs Titlis und Unterwalden schenkten dem Wohnhaus Metteweg in Stans ein Betriebsfahrzug.

Das Wohnhaus Mettenweg ist eine Institution, die maximal 24 Bewohnerinnen und Bewohner, die selbständig und ohne Betreuung nicht leben können, ein Zuhause beschert. Meist sind dies Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung, Menschen, die eine Folgebe­treuung aus Suchterkrankungen benötigen, oder Menschen, die infolge der sozialen Gegeben­heiten nicht selbständig leben können. Hauptträgerschaft sind die politischen Gemeinden Stans, Stansstad, Oderdorf und Ennetmoos. Nebst der Betreuung gehören verschiedene Aktivierungsmass­nahmen zum Rahmenprogramm des Wohnhauses.

Die beiden Lions-Clubs Titlis und Unterwalden haben ca. alle zwei Jahre einen Anlass mit den Bewohnerinnen und Bewohner im Sinne der Aktivierung durchgeführt. In diesem Zusammenhang haben wir festgestellt, dass das Wohnhaus über kein eigenes Betriebsfahrzeug verfügt. Aus diesem Grund muss für sämtliche Mobilitätsbedürfnisse wie Besorgungen, Arztbesuche oder Aktivierungen, die nicht mit dem öffentlichen Verkehr durchgeführt werden können, auf Privatfahrzeuge der Mitarbeitenden zurückgegriffen werden. Dies ist mit verschiedensten Schwierigkeiten verbunden, da nicht alle Angestellten über ein Fahrzeug verfügen bzw. nicht mit diesem den Arbeitsweg bewältigen und somit für kurzfristige oder spontane Bedürfnisse gar kein Fahrzeug zur Verfügung steht. Ebenso sind nicht alle Fahrzeuge für die Bedürfnisse der Bewohner tauglich (z.B. Mitnahme Rollstuhl).

Die beiden Clubs haben daher entschieden, im Rahmen einer Activity dem Wohnhaus die Beschaffung eines Betriebsfahrzeuges und deren Betrieb während acht Jahren zu ermöglichen. Im Rahmen der ordentlichen Zusammenarbeit haben die beiden Clubs Titlis und Unterwalden entschieden, diese Activity gemeinsam durchzuführen, da das Vorhaben doch mit erheblichen Kosten verbunden ist.

Zur Finanzierung sowie zur Abstützung des Vorhabens wurde in Zusammenarbeit mit der Betriebsleitung Wohnhaus Mettenweg die Bevölkerung im September 2018 an zwei Samstagmorgen am Stanser Markt über das Wohnhaus und das Vorhaben informiert; ebenso wurden symbolisch Autoteile verkauft. Zudem wurden im Dezember 2918 ca. 150kg Weihnachtsguetzli hergestellt und am Stanser Weihnachtsmarkt verkauft. Zur Sicherstellung der Betriebskosten sind weitere Activity zusammen mit dem LC Unterwalden vorgesehen. Die Beschaffungskosten, zu denen auch ein Zuschuss des Fonds der Lions Clubs Schweiz/Liechtenstein gesprochen wurde, belaufen sich auf Fr 20'000.-, der Betrieb jährlich auf Fr 5'000.-.

In der Zwischenzeit konnte das Fahrzeug evaluiert und beschafft werden. Am 30. Januar wurde der Fiat Doblo in einer kleinen Feier dem Wohnhaus Mettenweg und damit dem Betrieb übergeben.

Wir danken allen, welche zu dieser erfolgreichen Activity beigetragen haben! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit der beiden Lions Club mit dem Wohnhaus Mettenweg und wünschen allen Bewohnerinnen und Bewohner allzeit gute Fahrt!

Lions-Club Titlis, Activity-Verantwortlicher
Gregor Bättig